Schlagwörter

, , ,

Manchmal werde ich gefragt, wo ich meine Ideen fürs Kochen herbekomme. Zum einen lasse ich mich gerne auswärts inspirieren. Was gut ist, wird selbst ausprobiert, angepasst und übernommen.

Oft sind es aber auch angebrochene Packungen, Dosen, Obst oder Gemüse, das „weg muss“. Und weil Lebensmittel wegwerfen böse ist, müssen neue Gerichte her, die sie benötigen.

So ist zum Beispiel mein adventlicher Marzipanlikör entstanden oder die Scallops in Mandelkruste.

Der Marzipanlikör: Irgendwann hatte ich einmal Marzipan-Eier übrig (was nicht schwierig ist, weil ich die Dinger nicht in Massen esse). Also habe ich Sie mit Wodka durch den Stabmixer gejagt und mit ein paar weiteren Zutaten als likör angesetzt und passend zur Adventszeit war er „reif“. Das ganze Ergebnis findet ihr hier.

Bei den Scallops war es ähnlich: Vom Plätzchen backen waren noch gemahlene Mandeln übrig… eine passende Panade für das Tiefseevieh… Das ganze Ergebnis findet ihr hier.

Advertisements