Schlagwörter

, ,

Für Kaloriensparer ist es nichts: Guacamole, das Püree aus der Avocado – der „Butter des Waldes“. Dafür ist es richtig lecker und in dieser Variante auch vegan:

Zutaten für die Grundvariante
– Avocado (für eine Beilage ca 1 Frucht pro 2 Personen, möglichst dunkelschalige, weiche Früchte verwenden, z.B. die Sorte „Hass“)
– etwas gehackte Zwiebeln und Koblauch (Menge je nach Geschmack. Ich verwende wenig, weil es sehr intensiv herauskommt)
– Zitronensaft
– Tomate (eine halbe Tomate pro zwei Portionen)
– Tabasco

Avocado auslösen und grob zerteilen. Sofort mit Zitrone beträufeln, sonst wird sie braun. Tabasco und Knoblauch dazu, anschließend pürieren.
Tomate klein würfeln dazu geben und mit Tabasco und etwas Salz abschmecken und verrühren.

Varianten
– sonnengetrocknete Tomaten verwenden
– Knoblauch vorher rösten
– Zitronenschalen reiben und etwas Mangopüree dazu
– gehackte Chilis und Kreuzkümmel
– ein Schuss Tequila unterrühren

Advertisements