Schlagwörter

Aus verschiedenen Nachfragen, Wünschen und gemeinsamen Erlebnissen habe ich jetzt begonnen, so etwas wie Workshops zu machen. Wenn Ihr so wollt: Das Viva Culinaria Gefühl einmal selbst erleben. Das sind die Ideen, die bisher daraus entstanden sind:

Viva Culinaria Gefühl I: Die Party des bequemen Angebers

Bei der nächsten Party eine riesige Auswahl im Angebot. Für Männlein und Weiblein immer das passende Getränk, pfiffige Ideen und den nächsten Cocktail locker aus der Hüfte gezaubert. Was keiner weiß: Das ganze ist weniger Aufwand als alle ehrfürchtig denken…

Gemeinsam lernen wir, wie das geht – dazu gehört eine Auswahl:

1. Bunte Aperitifs, aber kaum Platz im Flaschenlager verbraucht:

  • Aperol Sprizz
  • Hugo
  • Lady in Red
  • und alkoholfreie Varianten

2. Die ideale Partykarte: Masse machen mit Cocktails und Long Drinks

  • Caipirinha und Ipamena
  • Gin Tonic und die passenden Gin Cocktails (Ginger Gimlet, London Leaves)
  • Sour Varianten: Wechselnde Basis und wechselne Aromen – viel Auswahl, wenig Aufwand.

Außerdem gibt es Tricks zur idealen Vorbereitung und schnellen Umsetzung (vorbereitende Arbeitsschritte, passendes Werkzeug, Deko, Ausstattung, Mixen ohne Messbecher, das sogenannte Free Pouring)

 Viva Culinaria Gefühl II: A Taste from the Past

Gemeinsam gehen wir zurück zu den Ur-Rezepten einiger Cocktails, mischen Geschmackserlebnisse aus Grundzutaten selbst und werkeln uns durch einige Basics des Auswählens, Mischens und Kochens. Wie früher halt. Und zum Mitmachen. Um dann mit anderen wiederentdeckten Zutaten abzuschließen.

Dazu gehört eine Auswahl von hier:

1. Cocktails sind männlich: Die Geschichte des Cocktails und deren Grundzutaten. Wie die Frau zum Cocktail kam. Getränketechnische Begleitvorschläge:

  • Negroni
  • Blended Sour
  • Ginger Gimlet
  • Cosmopolitan
  • Batida de Maracuja (der Opa vom Caipi)
  • Margarita (wie sie vergessen gegangen ist)

2. Cocktails aus der Küche: Die frischen Zutaten jenseits von Limette und Zitrone sind zurück: Kräuter, Obst und Gemüse landen wahlweise im Salat oder im Cocktail. Ein Ess- und Trinkmodul. Warenkunde und Begleitprogramm:

  • Caprese-Varianten
  • Gurkensalat
  • Kräuterbutter

Und dazu servieren wir:

  • Blended Gimlet/Sour
  • Gin Basil Smash
  • London Leaves

Dazu messen wir uns im Free Pouring Wettbewerb.

Advertisements