Schlagwörter

, , , ,

In der Kaffeebar Köln hatte ich am Dienstag Abend mit den Inhabern die Gelegenheit für die Halloween-Zeit neue Getränkeangebote zu entwickeln. Mit meiner mobilen Bar und einigen selbst gemachten Sirups und Likören bin ich also hin und nach verschiedenen Versuchen haben wir drei Getränke ausgewählt, die ab Montag, 29. Oktober auf der Angebotstafel stehen sollen. Hier ist die Übersicht:

  • Herbstliche Apfel-Kürbis-Schorle: Eine frisch-spritzige Erfrischung mit den Saisonaromen Apfel und Kürbis. Mit dabei ist hier mein frischer, natürlich rüber Kürbissirup.
  • Schlammblut: Halloween ist das Fest der Fratzen und Gruselkostüme. Darum heißt dieses Getränk auch wie die abfällige Bezeichnung für Zauberer mit Menschenblut aus denHarry Potter Romanen. Denn Schlammblut hat eine dunkle Farbe und ist nur was für diejenigen, die Lakritze mögen. Denn hier kommt mein Lakritzsirup zum Einsatz. Für kleine Zauberer alkoholfrei mit Apfelschorle, für große Zauberer als Lakritz-Secco. Der Sprizz mit Gruselfaktor!
  • Halloween Iced Tea: Kräftig rot und fruchtig herb. Und Welten aromatischer als die süßen Eistee-Bomben aus dem Getränkekarton. Ein Mischung aus Hagebuttentee, Apfel und Kürbis auf Eis. Tipp: Wer den Barrista fragt, bekommt auch einen Schuss dazu…

Ihr könnt über diese Kreationen abstimmen. Ich bin auf Eure Bewertung gespannt:

Advertisements