Schlagwörter

, , , , ,

Wenn mir vor einem Jahr jemand gesagt hätte, dass ich Kiwis anbaue und kiloweise ernte, hätte ich wohl ungläubig losgelacht. Kiwis – das waren für mich pelzige Eier von weit her, die man ab und zu mal isst.

Seitdem ich mit meinem Garten auch zwei Kiwibäume übernommen habe, bin ich natürlich schlauer und nutze Kiwis in größeren Mengen! Zunächst aber einige Infos zur Hochgeschwindigkeitsbildung: (1) Kiwis wachsen prächtig bei uns. (2) Du brauchst zwei Kiwibäume, Männlein und Weiblein – sonst gibt’s keine pelzigen Eier. (3) Kiwis werden am Baum nicht reif. Du erntest sie vor dem ersten Frost – hart und sauer. (4) Du kannst sie dann kühl monatelang lagern – nebeneinander ungestapelt. (5) Wenn du sie essen willst, holst du deine Portion rund zehn Tage vorher ins Warme und legst einen Apfel dazu (fördert die Reifung) – danach hast du leckerste, weiche Kiwis.  (6) Mein Kiwi-Weibchen hat über sechs Kilo Kiwis in dieser Saison gebracht. Das stellte mich vor die Frage: Und was mach‘ ich mit all dem Obst?

HerbstimGarten-1

Meine Antworten

  • Freunde und Verwandte versorgen – check! Die meisten waren über die Kiwi-Flut so überrascht wie ich.
  • frisch auslöffeln – check!
  • Kiwi-Marmelade: Kiwis schälen und in kleine Würfel (ca. 5 Millimeter) teilen (falls es tropft, den Saft auffangen), wenn nötig den harten weißen Strunk heraustrennen. Mit der gleichen Menge Gelierzucker aufkochen, einen Schuss Limettensaft dazu und in Marmeladengläser abfüllen – check!
  • Kiwi-Essig: Eine Kiwi geschält und kleingehackt mit etwa 200 Milliliter Weißweinessig und einenm Schuss Zuckersirup ansetzen und nach knapp zwei Wochen abseihen – check! In Kombination mit selbstgemachten Vanillezucker macht man daraus ein herrlich mildes Salatdressing.
  • Verwenden wie Ananas oder Mango (dann ist’s etwas saurer). Eventuell absieben – check
  • Kiwi Limes: Halbes Kilo Kiwis schälen und grob teilen mit 200 ml Zuckersirup und 150 ml Limettensaft kurz aufkochen und mit 350 ml Wodka pürieren und kaltstellen – prost!

Übrigens: Die letzten Kiwis liegen gerade noch in meiner Obstschale. Dann ist die Sasion vorbei.

Advertisements