Schlagwörter

,

Ich kann nicht ohne: Auch im Herbst biete ich wieder zwei Cocktailkursabende mit der Kaffeebar Köln auf der Deutzer Freiheit 66 an. Diesmal dürft ihr mitbestimmen, wann welches Thema dran ist:

25.10.: Grundlagen des Mixens – Drei Jahrhunderte Cocktailkunst

Grundrezepte und berühmte Klassiker aus den vergangenen drei Jahrhunderten Mixologie stehen aufMargarita dem Programm – vom Whisk(e)y Sour und seinen Variationen bis zum Planters Punch und Mai Tai. Wir lernen, was der Barkeeper meint, wenn er Highballs, Filler und Floaten spricht. Und warum manchmal gerührt und nicht geschüttelt wird.

29.11.: Cocktails literarisch

CocktailDer Gimlet bei Raymond Chandler, zwei namenlose Cocktails aus James-Bond-Romanen, das Besäufnis aus Edward Albee’s Theaterstück „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“. Immer wieder spielen Drinks in der Literatur eine Rolle. Dieser Abend wird ein Leseabend mit selbst nachgemixten Cocktails aus verschiedenen Romanen.

Die beiden Termine

Die Abende finden jeweils an Freitagen statt: einmal am 25.10. und der zweite Termin am 29.11.

An dieser Stelle hattet ihr die Gelegenheit abzustimmen, welche Themen wann gemixt werden sollen. Das Ergebnis war eindeutig:

25.10.2013: Klassiker der Cocktailkunst

29.11.2013: Cocktails literarisch.

Danke fürs Mitmachen.

Bei allen Abenden gilt:

  • Start um 18.30 Uhr mit einem Aperitif, Programm bis etwa 22 Uhr
  • Vier verschiedene Cocktails in Größen, wie sie auch in einer Bar serviert werden.
  • Alle Cocktails mit hochwertigen und frischen Zutaten (Happy-Hour-Schmu machen andere!)
  • Rezepte als Handout für Zuhause – Nachmachen erwünscht.
  • Verschiedene Proben zusätzlicher Rezepte
  • Verpflegung mit Snackbuffet, Wasser und Kaffeespezialitäten
  • Hintergrundgeschichten, Tipps und Insidertricks für gelungene Cocktails
  • Teilnahmeurkunde
  • Kosten 59 Euro
  • Gibt es auch als Geschenkgutschein

Hier geht es zur Anmeldung: bitte gebt an, an welchem Abend Ihr teilnehmen wollt. Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr dann auch die Bankverbindung. Oder ihr schlagt direkt in der Kaffeebar zu. Aber rechtzeitig – die Plätze sind begrenzt:

Barset

Advertisements