Schlagwörter

, , , , , ,

Ratatouille ist bekannt: Ein französisches Gemüseschmorgericht. Für unser Fünf-Kontinente-Menü haben wir genau dieselben Zutaten genommen, und sie vom Grill geräuchert als Dip wieder zusammengesetzt. Voila: Hier kommt der geräucherte Tatatouille-Dip:

Die Zutaten sind erstmal keine Überraschung (Die Menge reicht für etwa zehn Personen):

  • Zwei Auberginen
  • ein Kilo Zucchini
  • ein Kilo Tomaten
  • sechs bunte Paprika
  • ein Bund Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl
  • Etwas Salz und Oregano

Das Besondere ist die Zubereitung:

Die Auberginen halbieren und auf dem Grill mit Räucherchips oder Holz grillen, bis die Hälften weich sind. Parallel die Zucchini in dicke (etwa zwei Zentimeter) Scheiben schneiden, mit Olivenöl bestreichen und ebenfalls grillen. Die Paprika kommen bei großer Hitze ganz auf dem Grill.

Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden und Tomaten würfeln.

Ratatouille-Dip - Bild: Christian LerschWenn die Aubergine weich ist, das Mark herausschaben und pürieren. Die Zucchini – idealerweise al dente – in der Größe der Tomatenstücke würfeln.

Und jetzt kommt die Fleißarbeit: Die teils scharze Haut der gegrillten Paprika abziehen und das Kerngehäuse entfernen. Dann das Paprikafleisch ebenfalls würfeln. Alle Zutaten mit Salz vermengen und frischen Oregano dazugeben. Lauwarm servieren – die ideale Gemüsebeilage für einen sommerlichen Grillabend.

Als Getränk hat eine hochsommerliche Variante des Lillet Berry den euopäischen Beitrag komplettiert. Das Original aus Lillet Blanc und Schweppes Wild Berry mit frischer Erdbeere ist süß und wenig spektakulär. Entsprechned skeptisch war Küchenjunge Christian auch bei der Auswahl des Aperitifs. Doch ich habe mit frischen Brombeeren aus dem Garten und Zitronenschalen einen dünnen Sirup gekocht (300 gr Brombeeren. Schale einer halben Zitrone, 150 gr Zucker auf 300 ml Wasser) gekocht und für die Limonade verwendet:

  • 4 cl Lillet Rosé
  • 1 cl Brombeersirup
  • 10 cl Tonic Water (wem’s zu süß ist, einige Teile mit Wasser ersetzen)
  • In einem Sektglas auf einer Brombeere, einem Viertel Zitronenscheibe, Lavendelblatt und Eis aufgießen.

Lillet Berry mit Brombeer

Advertisements