Schlagwörter

, , , , , , ,

Pappkarton mit Meatup-AufschriftMartin hat mit seinem #Meatup_CGN eine kleine Tradition geschaffen: Seit einem Jahr treffen sich Grillverrückte aus und um Köln, um gemeinsam Leckereien auszutauschen. Nach der Nummer 1 vor einem Jahr stand das erste Jubiläum mit der Nummer 8 an: Angrillen.

Über 30 Teilnehmer haben dem Kölner Schmuddelwetter getrotzt und gegrillt, was das die Kohle hergab: Vom Kaffee über Suppe, Burger, Curry, Involtini, Spieße, Würste, Dessert… Ein Traum.

Ursprünglich wollte ich mich mit meinem Luxury California Tuna Burger einbringen, nur gab es aufgrund der Feiertage keinen passenden Thunfisch. Ich schwenkte darum auf Lachsfilet und bastelte einen nicht minder luxuriöses Sandwich, das ich auf den Namen

Meatup Pacific Salmon Sandwich

taufte.

Meatup_CGN8-02519

Die Bauteile (Die Menge reichte für zehn Probierstücke beim Meatup, ansonsten werden mit dieser Menge problemlos zwei Personen satt):

  • Weißbrot (ich habe es selbst mit getrockneten Tomaten, Thymian und Basilikum mit 250 gr Mehl gebacken)
  • 500 gr Lachsfilet auf der Haut
  • zwei 0,5 bis 1 cm dicke Scheiben Ananas
  • eine halbe Avocado
  • ca 150 gr Algensalat
  • ca 100 gr Emmentaler
  • mexikanische Habanero-Sauce
  • etwas Sojasauce, Zitronensaft und einie Kardamonkapseln

Meatup_CGN8-02513Lachs trockentupfen und mit Sojasauce, Zitronensaft und Kardamon etwa eine Stunde marinieren. Danach mit der Hautseite nach unten bei direkter Hitze auf den Grill Der Trick für saftiges Filet: Nicht wenden, höchstens etwas indirekte Hitze von oben). Sandwichhälften auf dem Grill anwärmen (oder vorab darauf backen) und die Innenseite der oberen Hälfte mit Käse belegen.

Meatup_CGN8-02512Auf der unteren Hälfte die Avocado grob zerdrücken. Strunk und Schalen von den Ananasscheiben entfernen und auf direkter Hitze grillen. Dann mit dem Lachs auf der Sandwichhälfte stapeln, Algensalat und Habanero-Sauce darüber, deckel drauf. Fertig.

Will noch wer?

angeschnittenes Sandwich

Advertisements