Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Ab jetzt ist es eine Tradition: #BarBQCGN3 gab es am Sonntag – der Social Supperclub im Garten aus Grill und Cocktails. In diesem Jahr haben wir das deutsche Klischee auf die Schippe genommen und Bier mit Würstchen genossen. Das Bier kam in Form von (Craft) Bier-Cocktails daher, und Würstchen spendierten uns Claudia und Michael vom Gliss Caffeekontor: Kaffeebratwürste – feine Kombination, wir haben allerdings festgestellt, dass das Kaffeearoma in der Pfanne besser zur Geltung kommt. Die Grillaromen sind einfach zu stark.

Da ich die meiste Zeit am Shaker stand, gibt’s keine eigenen Bilder und darum fasse ich die Tweets zum Event als Storify zusammen.

 

Nur soviel sei hier noch gesagt:

Tumbler mit Cocktail und SchaumkroneDer BicenTENniel mit der Jubiläumsabfüllung Ardbeg Perpetuum hat sich als Renner – selbst unter den anwesenden Whiskyliebhabern – entpuppt. Danke für das Sample!

PaleAleFizzSymbolbild-2Als Sommerfavorit hat sich das American Pale Ale Fizz herausgestellt. Den beiden Hauptzutaten spendiere ich das Titelbild!

Sommerfavorit Nr. 2 (ohne Bier, aber frisch aus dem Garten): Rhubarbarita – die Margaritavariante von Jim Meeham aus New York mit frischem Rhabarberpüree. Glorreiche Kombination. Das Rezept:

  • 4,5 cl Tequila Blanco
  • 2 cl Grand Marnier
  • 2-3 BL pürierter Rhabarber
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1,5 cl Grenadine

Auf Eis shaken und in ein gekühltes Glas abseihen.

Ich habe auch mit dem spendierterten mallorquinischen Orangenlikör Angel d’Or statt Grand Marnier experimentiert. Dann passt es mit 4 cl Angel d’Or am besten. Auch an der Variante aus 4 cl Likör, 10 cl Soda und einem Spritzer Limettensaft haben wir geschraubt: Sommerlicher wird es mit mindestens 2 cl Limettensaft.

Und jetzt Prost.

 

Advertisements