Schlagwörter

, , , , , , , ,

„Ihr werdet hier integriert und feddich!“ Das Zitat habe ich mir bei Hannes‘ Jazzblog geklaut. … Die laute Welt da draußen ist in Angst und Schrecken wegen Flüchtlingen und hält Deutsches hoch. Deutsches? Huch, denke ich da oft und habe für den kulinarischen Teil einmal aufgeschrieben, was wir oft für deutsch halten, gerne essen und trinken, was aber einen Migrationshintergrund hat. Der besorgte Burger beispielsweise kommt von weit her. Dir doch Wurst? Pech, auch dieses Stück deutscher Metzgertradition findet sich schon viel früher in China. Aber wenigstens Bier! Nein, auch das nicht: Ägypten. Warum also nicht mit Menschen machen, was mit Essen schon jahrhundertelang funktioniert: „Ihr werdet hier integriert und feddich!“

WillkommensgrußDarum mache ich auch bei der Aktion #1000malwillkommen mit. Flüchtlinge mögen erst jetzt kommen, ihr Essen ist schon längst da:

  • Ananas (Guadeloupe)
  • Bier (Ägypten)
  • Birne (Anatolien und Kaukasus)
  • Burger (U.S.A.)
  • Clementine (Algerien)
  • Cous Cous (Nordafrika)
  • Curry (Indien)
  • Datteln (Mesopotamien/Irak)
  • Döner Kebab (Türkei)
  • Eiscreme (China)
  • Erdnuss (Südamerika)
  • Falafel (Arabien)
  • Fleischspieße (Naher und Mittlerer Osten)
  • Gemüsekürbis (Kanada bis Mittelamerika)
  • Honig (Anatolien)
  • Ingwer (Indien)
  • Joghurt (Zentralasien oder Balkan)
  • Kakao (Mexiko)
  • Kartoffel (Mittelamerika)
  • Kokos (Asien und Afrika)
  • Lahmacun (Mesopotamien/Irak)
  • Mango (Indien)
  • Mojito (Kuba)
  • Nudeln (China)
  • Oliven (Mittelmeer, Naher Osten, Südafrika)
  • Pfeffer (Afrika)
  • Quitte (Kaukasus)
  • Reis (China, durch Araber nach Europa gebracht)
  • Schaschlick (Kaukasus)
  • Sorbet (Persien)
  • Tee (China)
  • Tomate (Südamerika)
  • Umami, die fünfte Ausprägung unseres Geschmacksinns (in Japan entdeckt)
  • Vegetarismus (Indien und östliches Mittelmeer)
  • Wurst (China, Naher Osten)
  • X
  • Y
  • Ziegenfleisch/Ziegenmilchprodukte (Orient)
  • Zimt (Sri Lanka und China)
  • Zucchini (Kanada bis Mittelamerika)

Nehme übrigens noch Ideen an, wie die letzten Lücken in der alphabetischen Liste gefüllt werden können!

Advertisements