Schlagwörter

, ,

Im Garten reifen gerade die letzten grünen Bohnen der Saison, die Äpfel sind reif, also werfe ich sie in einen gemeinsamen Salat, der satt machen. Geht auch recht zügig. Und eignet sich auch für größere Mengen.

Mein herbstlicher Bohnen-Hähnchen-Salat.

Zutaten für fünf Portionen:

  • 500 gr grüne Bohnen
  • 500 gr Hähnchenbrustfilet (Zwei Stück)
  • 200 gr Nudeln
  • 1 bis 2 Äpfel
  • 3 Esslöffel süßer, bayrischer Senf
  • 4 Esslöffel Majonäse
  • 5 Esslöffel Joghurt
  • 3 Esslöffel milder Apfelessig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • mildes Curry (z.B. Madras)
  • Salz

Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden, leicht mehlieren, pfeffern und in Öl von allen Seiten anbraten. Anschlileßend Hitze herunterdrehen und mit Schwarzkümmel und Honig weiterdünsten lassen.

Salat mit Bohnen und HähnchenWasser zum Kochen bringen. Nudeln die besonders gut Sauce aufnehmen passen am besten. Die beste Kochzeit fürs Rezept sind Nudeln mit einer Kochzeit von sechs bis acht Minuten. Die Bohnen in etwa die gleiche Länge wie die Nudeln schneiden und gemeinsam mit den Nudeln im Salzwasser kochen. Äpfel würfeln.

Abgießen und in eine Salatschüssel geben, Äpfel dazu. Essig, Öl, Senf, Majonäse und Joghurt unterrühren und mit Curry und Salz abschmecken. Hähnchen aus der Pfanne salzen, bei Bedarf noch einmal kleiner schneiden und ebenfalls unterrühren.

Advertisements