Schlagwörter

, , , , , ,

MaultaschenBBQ--4Mich hat eine Maultaschen-Phase erwischt. Zwei Varianten hatte ich für die #Glanderblogparade gekocht. Dann kam die Einladung das Meatup Cologne #Meatup_CGN, eine wunderbare Tradition des gemeinsamen Grillens in Köln. Thema: Hack. So kam mir die Idee, eine Grillversion der gefüllten Nudel zu machen: Herzhaft, mit vielen Röst- und Fleischaromen.

Der Nudelteig ist ein klassisches Eier-Nudel-Rezept, zu finden hier.

Die BBQ-Füllung:

  • 250 gr Rinderhack
  • 150 gr Bacon
  • zwei Brötchen
  • eine Zwiebel
  • ein Ei
  • ein kleiner Bund Petersilie
  • zwei Zweige Salbei
  • etwas Liebstöckel
  • Schnittlauch
  • etwas Sahne und Creme Fraiche
  • zwei Esslöffel spanische Räucherpaprika (mild)
  • Salz und Pfeffer

MaultaschenBBQ-Bacon in Streifen schneiden, Zwiebeln hacken, Brötchen klein würfeln, Kräuter klein hacken. Bacon in der Pfanne braten, bis er fast kross ist, dann die Zwiebel dazu. Brötchen mit Sahne und Creme Fraiche vermengen und wenn der Pfanneninhalt bräunt untermischen und Hitze ausdrehen. Paprika und Kräuter untermischen. Abkühlen lassen. Danach mit Ei und Hackfleisch vermengen und die Maultaschen füllen.

Die Maultaschen für acht bis zehn Minuten in einer Brühe aus Salz, Liebstöckel und ein bis zwei Bacon-Streifen ziehen lassen. Anschließend auf einem Rost abkühlen und leicht trocknen lassen.

Mit einer Kräuterbutter aus Salbei, Petersilie und Liebstöckel kurz von beiden Seiten auf dem Grill rösten und mit einem weiteren Kleks Kräuterbutter servieren.

Dazu serviere ich einen trockenen Amontillado Sherry aus dem diesjährigen #SocialSherryTasting, über das ich die kommenden Tagen weiter berichten werde. Der Sherry ergänzt den knusprig-herzhaften Nudel-Grill-Genuss hervorragend.

MaultaschenBBQ--3

Advertisements