Grillverrückte Menschen treffen sich in Köln. Das nennt sich dann Meatup_CGN und hat sich am Sonntag zum 18. Mal wiederholt. Wer kommt, grillt, teilt und experimentiert. Achtzehn? Volljährig? Darum war das Motto „Grillen mit Spirituosen“. Wer so viel Drinks in seinem Blog hat wie ich, musste sich dort ja austoben.

Ich rückte mit …

… Gin-Gurken-Sahne …

… Rotbarsch in Drambuie-Bacon …

… Pastis-Tomaten …

… und Cidre-Würstchen an.

Meatup18-

Wie es geht, kommt jetzt der Reihe nach:

Gin-Gurken-Sahne: Ein rund 10 Zentimeter langes Stück Salatgurke grob zerkleinern und mit etwas Salz, Sellerie, Senf und einem Schuss Gin im Mixer kräftig pürieren. 200 Milliliter Sahne unterrühren, durch einen Sieb in den Sahnesyphon füllen und kaltstellen. Darauf setze ich später den Rotbarsch und die Tomaten.

Rotbarsch in Drambuie-Bacon: Dünne Streifen von mildem Frühstücksspeck für zwei Tage kalt in Drambuie (schottischer Whisky-Likör) einlegen. Rotbarschfilets trocken tupfen und mit frischem Zitronensaft beträufeln. Für eine Stunde kalt in einer Mischung aus süßem Senf, Zitronensaft und Meerrettich-Salz marinieren. Filets in den Speckstreifen einwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren. Bei direkter Hitze kurz von allen Seiten grillen. Filets entlang der Baconstreifen teilen, mit Estragon parfümieren und abwechselnd mit den Pastis-Tomaten auf die Gurken-Gin-Sahne geben.

Pastis-Tomaten: Cherry-Tomaten mit einem Zahnstocher mehrfach einstechen und in eine heiße Pfanne geben, zwei bis drei mal kurz wenden. Von der Hitze nehmen und mit Pastis und Olivenöl ablöschen. Muskat, Nelke und Piment dazu und einige Tage im Sud ziehen lassen. Auf einem Schachlik-Spieß kurz direkt grillen.

Meatup18--5

Cidre-Würstchen: Grobe Bratwürste mit Zwiebelringen in einer Grillschale mit Cidre aufgießen und 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Schale vom Grill nehmen und die Zwiebelringe mit Rohrohrzucker in einer zweiten Schale karamellisieren lassen. Die Bratwürste auf direkter Hitze bräunen und auf den Zwiebeln anrichten.

Meatup18--3

Die angebrochenen Flaschen während der Vorbereitung und beim Lesen der Blogposts austrinken.

Advertisements